Berufshaftpflicht vereidigter Buchprüfer

Für die Berufsgruppe der vereidigten Buchprüfer besteht ebenso wie bei Anwälten, Notaren oder Steuerberatern die gesetzliche Pflicht einer Vermögensschadenversicherung. Diese Pflicht wurde sowohl zum Schutze des vereidigten Buchprüfers als auch für dessen Mandanten eingeführt – schließlich haftet der Buchprüfer für Fehler und darauf entstehende Schäden vollumfänglich und persönlich. Wir haben uns als Experten auf die Berufshaftpflicht vereidigter Buchprüfer spezialisiert. Dank unseres Fachwissens und unserer langjährigen Erfahrung sind wir in der Lage, verschiedene Versicherungsangebote objektiv zu vergleichen, zu beurteilen und für den jeweiligen Fall die optimale Versicherung auszuwählen. Suchen Sie als vereidigter Buchprüfer nach einer leistungsstarken und verlässlichen beruflichen Haftpflichtversicherung? Wir beraten Sie gern – und zwar kostenlos.

Was ist in der Berufshaftpflichtversicherung versichert? 

Alle Tätigkeiten, die zur Erledigung der beruflichen Aufgaben eines vereidigten Buchprüfers gem. §§ 2, 43 a Abs. 4 Nr. 8 und 129 WPO zählen, sind vom Versicherungsschutz der beruflichen Haftpflicht für vereidigte Buchprüfer umfasst.

 

Welche Schäden sind versichert?

Die Berufshaftpflicht vereidigter Buchprüfer ist eine reine Vermögensschadenversicherung, die für Schäden einsteht, die vom vereidigten Buchprüfer oder dessen Angestellten verursacht werden.

 

Was ist nicht versichert?

Sach- und Personenschäden sind vom Versicherungsschutz nicht umfasst, da solche Schäden nicht dem typischen Risikobereich der Ausübung des Buchprüferberufs entsprechen. Für den Schutz gegen Schadensersatzansprüche für Sach- und Personenschäden kann allerdings eine Bürohaftpflichtversicherung abgeschlossen werden Zum anderen wird meist die Haftung für Schäden ausgeschlossen, die durch die Tätigkeit in Zweigniederlassungen oder durch Tätigkeit im Ausland entstehen.

 

Schadensbeispiele

Bis zu welcher Höhe wird Schadensersatz geleistet?

Grundsätzlich steht die Berufshaftpflichtversicherung vereidigter Buchprüfer bis zur vertraglich vereinbarten Deckungssumme gegenüber dem Geschädigten ein. Gesetzlich ist eine Deckungssumme von 1 Mio. Euro festgeschrieben, welche nicht unterschritten werden darf. Um eine Haftungsbeschränkung gegenüber des Mandanten erzielen zu können, muss die Deckungssumme dem Vierfachen der gesetzlichen Vorgabe entsprechen – also 4 Mio. Euro. Wichtig bei der Wahl der Berufshaftpflichtversicherung vereidigter Buchprüfer ist, dass auch im Bereich der Deckungssumme individuell auf die Wünsche und Bedürfnisse des Versicherungsinteressierten eingegangen wird.

 

Welche Besonderheiten gibt es?

Bei gemischten Sozietäten, in denen sich Träger unterschiedlicher Berufsgruppen zusammengeschlossen haben, ist tiefgreifendes Fachwissen notwendig, um einen verlässlichen und vorteilhaften Versicherungsschutz sicherzustellen. Auch in solchen Fällen kennen wir uns mit den berufsgruppenspezifischen gesetzlichen Vorgaben aus und stehen Ihnen gerne beratend zur Seite.


Spezialisten für berufliche Versicherungen

Wenn also auch Sie Ihre individuell passende Versicherungslösung suchen und sich mit kompetenter Hilfe durch die Angebote führen lassen möchten, dann nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf. Unser Anspruch ist es, für Sie die tatsächlich optimale Versicherung zu finden.

Berufshaftpflichtversicherung Anwalt – Vergleich
Vermögensschadenhaftpflicht Notar Vergleich
Info